Kleintransporter prallt auf A96 gegen Leitplanke

Türkheim - Ein ungarischer Kleinbus ist in der Nacht auf Mittwoch auf der Autobahn 96 gegen die Leitplanke gerast. Alle neun Insassen wurden bei dem Unfall verletzt.

Ein ungarischer Kleinbus mit neun Insassen ist in der Nacht zum Mittwoch nach einem Überholmanöver bei starkem Regen auf der Autobahn München - Lindau bei Bad Wörishofen gegen die Leitplanke gerast und hat sich überschlagen.

Alle neun Insassen im Alter von 18 bis 32 Jahren wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Eine 18-jährige Mitfahrerin war bei dem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert worden, ist aber inzwischen außer Lebensgefahr. Die Polizei geht davon aus, dass der 26-jährige Fahrer zu schnell gefahren ist.

Der Kleinbus knallte zunächst gegen die rechte Leitplanke, schleuderte dann über die ganze Fahrbahn gegen die Mittelschutzplanke und kam schließlich auf dem Dach liegend auf der Überholspur zum Stillstand. Die Autobahn wurde auf Höhe der Unfallstelle zwei Stunden lang komplett gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare