Feuer in altem Sägewerk - Hoher Schaden

Klingenberg am Main - Bei einem Brand in einem alten Sägewerk in Unterfranken ist in der Nacht zum Donnerstag ein Schaden von mehreren Hunderttausend Euro entstanden.

Ein Wohnhaus und mehrere Werksgebäude auf dem Areal in Klingenberg am Main (Kreis Miltenberg) brannten ab, wie die Polizei mitteilte. Ein Mensch erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Brandursache war zunächst unklar.

Ein Anwohner hatte in der Nacht Rauch auf dem Sägewerksgelände bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen die Lagerhallen bereits in Flammen. Auch ein Wohnmobil wurde zerstört. Mehr als 100 Feuerwehrleute brachten die Flammen am frühen Donnerstagmorgen unter Kontrolle. Dass das Feuer auch auf das leerstehende Wohnhaus übergriff, konnten die Helfer jedoch nicht verhindern. Das Gebäude brannte aus. Um aufflackernde Glutnester löschen zu können, wollte die Feuerwehr bis zum Vormittag Brandwache halten.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Ob das Feuer in Zusammenhang mit einem Garagenbrand vor rund drei Wochen in derselben Straße steht, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare