Stelle als Koch-Azubi

"Integration statt Isolation": Sternekoch gibt Flüchtling Chance

+
Heinz Winkler

Aschau im Chiemgau - Hagie kommt aus Sierra Leone - und im Chiemgau hofft er auf eine bessere Zukunft. Der Flüchtling hat bei Sternekoch Heinz Winkler eine Ausbildung zum Koch begonnen.

Seit dem 1. Juli gehört Hagie zum Team der Residenz Heinz Winkler in Aschau im Chiemgau. "Sein Ausbildungsvertrag ist für ihn der erste Schritt in ein neues Leben. Schön, dass wir ihn dabei unterstützen können", heißt es in einer Facebook-Nachricht des Restaurants. Darunter ist ein Foto zu sehen, das den 31-Jährigen gemeinsam mit Heinz Winkler zeigt.

Das Personal habe den Flüchtling herzlich aufgenommen, sagte heute Marianne Lauber von der Residenz Heinz Winkler. "Es klappt alles sehr gut." Hagie besuche Deutschkurse - und auch die deutschen Küche bereite ihm keine Probleme. Auf Facebook heißt es über den neuen Azubi: "Er begeistert uns alle mit seinem Engagement, seiner Freude am Kochen und seinem Talent."

Auf der Facebook-Seite beglückwünschen hunderte User Hagie zu seinem Ausbildungsplatz und den Sternekoch zu seinem Engagement. "Integration statt Isolation", schreibt User Sven Kretzschmer. "Die menschliche Geste ist beachtenswert, und nebenbei ist es auch noch ein kleiner, aber wichtiger Schritt gegen den Fachkräftemangel in der Gastronomie!", findet Volkmar Heim. Und Daniela Koenig hofft, dass das Beispiel Schule macht.

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare