Komasaufen an Fasching: Mädchen mit 2,32 Promille

1 von 1

Coburg/Forchheim - Zum Faschingsausklang hat die Polizei in Oberfranken mehrere stark betrunkene Jugendliche aufgegriffen.

In Coburg fiel ein Zwölfjähriger auf, der sich kaum mehr auf den Beinen halten konnte. Ein Test ergab 1,76 Promille, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der Bursche wurde in die Kinderintensivstation gebracht.

Beim Faschingsumzug in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim) stellten die Beamten bei zwei Burschen und einem Mädchen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren Werte zwischen 1,04 und 1,74 Promille fest. Eine 16-Jährige brachte es wenig später sogar auf 2,32 Promille. Alle Teenager wurden ihren Eltern übergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Mit dem Mountainbike: Bayer stürzt im Zillertal in den Tod
Mit dem Mountainbike: Bayer stürzt im Zillertal in den Tod
Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet
Spektakulärer Einsatz: Vater und Tochter von Felsnadel gerettet
Bayer erlebt schwere Verwüstungen in Norditalien mit
Bayer erlebt schwere Verwüstungen in Norditalien mit
Sie hatte getrunken: Fahranfängerin (18) kracht in Baum
Sie hatte getrunken: Fahranfängerin (18) kracht in Baum

Kommentare