1. tz
  2. Bayern

Nach Starkregen: Marktgemeinde wird von Schlamm überspült 

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcel Görmann

Kommentare

Nur rund eine halbe Stunde wütete ein Unwetter über dem oberpfälzischen Konnersreuth - mit Folgen!

Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
1 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5
Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
2 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5
Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
3 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5
Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
4 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5
Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
5 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5
Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
6 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5
Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
7 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5
Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
8 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5
Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
9 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5
Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz.
10 / 10Heftiger Starkregen und die Folgen in Konnersreuth in der Oberpfalz. © News5

Konnersreuth - Nach einem kurzen, aber heftigen Starkregen am Mittwocheabend wurde die Marktgemeinde Konnersreuth im Landkreis Tirschenreuth in Mitleidenschaft gezogen. Zwar regnete es lediglich zwischen 18.15-18.45 Uhr, aber die Folgen waren heftig.

Wie die Agentur News5 berichtete, wurde durch den Regen Schlamm von angrenzenden Feldern gespült. Die Kanalisation konnte die Wassermassen nicht aufnehmen. Innerhalb von kurzer Zeit liefen rund 20 Keller voll, die Hauptstraße war nicht mehr befahrbar. Auch in einem Begegnungszentrum und einer Produktionshalle einer Großbäckerei drang Wasser ein. Die Feuerwehr kämpfte gegen die Schlamm- und Wassermassen an. Der Einsatz dauerte bis in den späten Mittwochabend. 

Zum Wochenende soll das Wetter wieder sommerlicher und wärmer werden. Hier finden Sie die Aussichten für das Bayern-Wetter.

mag

Auch interessant

Kommentare