Im Rückwärtsgang beschleunigt

Kontrolle verloren: Frau fährt auf Friedhof

Sonthofen - Sie wollte vor dem Friedhof einparken - und verlor die Kontrolle über ihren Wagen. Eine 64-Jährige im Allgäu fuhr durch die Friedhofshecke und überrollte drei Gräber.

Beim Einparken vor dem Friedhof in Sonthofen hat eine 64-jährige Allgäuerin am Montagabend die Kontrolle über ihr Auto verloren. Im Rückwärtsgang beschleunigte sie, fuhr durch die Friedhofshecke und überrollte drei Gräber, wie die Polizei mitteilte.

Die Frau blieb unverletzt, das Fahrzeug musste aus dem Friedhof herausgezogen werden. Der Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare