Auf regennasser Fahrbahn

Kradfahrerin bei Unfall in Bad Reichenhall verletzt

Unfall auf regennasser Fahrbahn bei Bad Reichenhall
+
Unfall auf regennasser Fahrbahn bei Bad Reichenhall

Eine 38-jährige Italienerin stürzte am Montagmittag mit ihrem Krad auf regennasser Straße und wurde dabei leicht verletzt.

Bad Reichenhall/Karlstein - Eine 38-jährige Kradfahrerin rutschte am Montagmittag gegen 12.30 Uhr auf der regennassen Staatsstraße 2101 zwischen Karlstein und Thumsee aus. Die Italienerin kam nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes mit leichteren Verletzungen davon.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Reichenhall rückte mitsamt Löschzug Karlstein und den Rettungswagen des Teisendorfer Roten Kreuzes zum Unfallort, der nach einem vorherigen Krankentransport gerade wieder frei geworden war. Die 38-Jährige wurde von den Sanitätern versorgt und zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, leitete den restlichen Verkehr wechselseitig an der Einsatzstelle vorbei und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Kürzlich wurde auch ein 24-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt, weil er ein abbiegendes Auto übersehen hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen

Kommentare