Bayreuth

Kräutermischungen geraucht - Zwei 15-Jährige in Klinik

Bayreuth - In einem Parkhaus rauchten zwei 15-Jährige und ein 13-Jährige eine Kräutermischung. Als die Polizei eintraf, mussten die beiden Älteren bereits ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Im Krankenhaus hat für zwei Jugendliche in Bayreuth das Rauchen von Kräutermischungen geendet. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hatten die 15-Jährigen am Montag mit einem zwei Jahre jüngeren Freund die Kräutermischungen in einem Parkhaus konsumiert. Als die Polizei das Trio entdeckte, benötigten die Jugendlichen bereits ärztliche Hilfe. Der Rettungsdienst brachte die beiden 15-Jährigen in eine Klinik, den 13-Jährige brachten die Beamten zu dessen Vater. Gegen den 15-Jährigen, der die Kräutermischung besorgt haben soll, wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Dominik (6) aus Mörnsheim braucht Ihre Hilfe
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben

Kommentare