Ehedrama im Kreis Mühldorf

Mann (52) fährt mit Leiche seiner Frau zur Polizei

+
In diesem Haus in Neumarkt-St. Veit spielte sich am Samstagabend ein tödliches Ehedrama ab.

Mühldorf - Ehedrama mit tödlichem Ausgang im nördlichen Landkreis Mühldorf: Ein 52-Jähriger kam am Sonntagmorgen zur Mühldorfer Inspektion - mit der Leiche seiner Frau (39) im Auto.

Zu einem Tötungsdelikt ist es laut Polizei in der Zeit zwischen Samstag und Sonntag im nördlichen Landkreis Mühldorf gekommen: Nach jetzigen Erkenntnissen hat ein Mann (52), seine 39-jährige Ehefrau getötet.

Wie die Polizei am Sonntag meldet, hat sich der Mann "selbst bei der Polizeiinspektion Mühldorf am Sonntagvormittag gemeldet und die Beamten auf seine tote Ehefrau hingewiesen, die sich in seinem Pkw vor der Dienststelle befand". Ein hinzugezogener Arzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Der 52-jährige Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die Kriminalpolizeistation Mühldorf hat mit Unterstützung des Kriminaldauerdienstes der Kripo Traunstein die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der 52-Jährige seine Ehefrau am Samstagabend umgebracht zu haben.

Der Mann lebte zusammen mit seiner Frau und mit drei gemeinsamen Kindern, allesamt im Jugendlichen- und Heranwachsendenalter, in einem Zweiparteienhaus in Neumarkt-St. Veit. Zur Tatzeit dürften der Verdächtige und das Opfer alleine in der Wohnung gewesen sein.

Ehedrama in Neumarkt-St. Veit: Bilder vom Tatort

Ehedrama in Neumarkt-St. Veit: Bilder vom Tatort

Die weiteren Ermittlungen werden von der Kripo Mühldorf in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Traunstein geführt. Nähere Erkenntnisse über mögliche Motive oder die genaue Todesart stehen noch nicht sicher fest, am Sonntag wollte die Poliuzei keine weiteren Angaben machen.

Die Staatsanwaltschaft Traunstein wird Haftbefehl gegen den 52-Jährigen beantragen. Am Montag wird er einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion