Auf dem Weg nach Innsbruck

Krün: Segelflugzeug muss notlanden

Krün - Schreck für die Pilotin eines Segelflugzeuges: Im Rahmen eines Flugwettbewerbs sollte es am Dienstagnachmittag eigentlich von Königsdorf nach Innsbruck gehen - doch auf Höhe Krün endete der Flug.  

Wie die Polizei Mittenwald mitteilt, war die 24-jährige Fluglehrerin aus Dinkelsbühl am Dienstagnachmittag mit einer Begleiterin im Segelflugzeug unterwegs.

Die beiden nahmen an einem Flugwettbewerb in Königsdorf teil. Geplant war ein Flug von Königsdorf nach Innsbruck und wieder zurück. Wegen zu geringer Thermik musste die Pilotin allerdings auf einer Wiese bei Krün eine sogenannte kontrollierte Außenlandung durchführen. Verletzt wurde niemand.  

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare