24-Jähriger schwer verletzt

BMW überschlägt sich nach Überholmanöver: Fahrer in Auto eingeklemmt

+
In Kulmbach kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 24-Jähriger in seinem BMW eingeklemmt.

Auf der Staatsstraße 2190 in Kulmbach hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Ein BMW überschlug sich nach einem Überholmanöver. Ein Mann wurde eingeklemmt.

  • Ein schwerer Unfall hat sich in Kulmbach ereignet.
  • Ein BMW überschlug sich nach einem Überholmanöver.
  • Der Fahrer wurde eingeklemmt.

Kulmbach - Am Mittwochabend kam es im Kulmbacher Ortsteil Katschenreuth zu einem schweren Unfall. Gegen 20 Uhr war ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Kulmbach mit seinem BMW auf der Staatsstraße 2190 zwischen Kulmbach und dem Kasendorfer Ortsteil Krumme Fohre unterwegs. Das teilte die Polizei mit.

BMW überschlägt sich nach Überholmanöver: Polizei verhindert Brand des Autos

Auf Höhe der Kompostierungsanlage kam er nach einem Überholmanöver aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der BMW überschlug sich daraufhin mehrfach und kam einige Meter neben der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Dabei wurde der 24-jähriger Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite den jungen Mann aus seinem BMW, er kam schwer verletzt ins Krankenhaus nach Kulmbach.

Die erste Polizeistreife am Unfallort verhinderte durch den Einsatz eines Feuerlöschers den Brand des BMWs. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro. Die Staatsstraße ST2190 musste zwischen Katschenreuth und Krumme Fohre für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Nach Überholmanöver: BMW überschlägt sich - die Bilder

Kulmbach BMW Bayern Staatsstraße ST2190 Unfall überschlägt Mann schwer verletzt
In Kulmbach kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 24-Jähriger in seinem BMW eingeklemmt. © NEWS5 / Bauernfeind
Kulmbach BMW Bayern Staatsstraße ST2190 Unfall überschlägt Mann schwer verletzt
In Kulmbach kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 24-Jähriger in seinem BMW eingeklemmt. © NEWS5 / Bauernfeind
Kulmbach BMW Bayern Staatsstraße ST2190 Unfall überschlägt Mann schwer verletzt
In Kulmbach kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 24-Jähriger in seinem BMW eingeklemmt. © NEWS5 / Bauernfeind
Kulmbach BMW Bayern Staatsstraße ST2190 Unfall überschlägt Mann schwer verletzt
In Kulmbach kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 24-Jähriger in seinem BMW eingeklemmt. © NEWS5 / Bauernfeind
Kulmbach BMW Bayern Staatsstraße ST2190 Unfall überschlägt Mann schwer verletzt
In Kulmbach kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 24-Jähriger in seinem BMW eingeklemmt. © NEWS5 / Bauernfeind
Kulmbach BMW Bayern Staatsstraße ST2190 Unfall überschlägt Mann schwer verletzt
In Kulmbach kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 24-Jähriger in seinem BMW eingeklemmt. © NEWS5 / Bauernfeind
Kulmbach BMW Bayern Staatsstraße ST2190 Unfall überschlägt Mann schwer verletzt
In Kulmbach kam es zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 24-Jähriger in seinem BMW eingeklemmt. © NEWS5 / Bauernfeind

BMW überschlägt sich in Kulmbach: Die Meldung der Polizei im Wortlaut

„Gegen 20 Uhr war der 24-Jährige aus dem Landkreis Kulmbach mit seinem BMW auf der Staatsstraße St2190 zwischen Kulmbach und dem Kasendorfer Ortsteil Krumme Fohre unterwegs. Auf Höhe der Kompostierungsanlage kam er nach einem Überholmanöver aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der BMW mehrfach und kam einige Meter neben der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. 

Der 24-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und konnte von Feuerwehrkräften befreit werden. Durch den raschen Einsatz eines Feuerlöschers verhinderte die erste Polizeistreife am Unfallort den Brand des Unfallfahrzeuges. Der junge Fahrer kam schwer verletzt in das Klinikum nach Kulmbach. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von zirka 6.000 Euro. Die Staatsstraße St2190 musste zwischen Katschenreuth und Krumme Fohre für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.“

In Röthenbach an der Pegnitz kam es am Mittwoch (18. Dezember) zu einem Unfall. Ein Autofahrer verlor die Kontrolle und krachte in ein Café - dort saß ein Gast. Zu einem schlimmen Verkehrsunfall kam es ebenfalls auf der A3. Zwischen der Anschlussstelle Wörth an der Donau-Ost und Kirchroth prallte ein Audi gegen einen Sattelzug. 

Am Sonntag (12. Januar) ereignete sich an der Westumfahrung von Krugzell ein schwerer Unfall. Ein Audi kam von der Straße ab und blieb auf dem Dach liegen. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen kam es am Mittwochabend (15. Januar) zu zwei schweren Unfällen. Eine Schwangere wurde schwer verletzt - dann krachte es erneut. Im Landkreis Bamberg hat sich am frühen Sonntagmorgen (2. Februar) ein schwerer Unfall ereignet. Ein Mercedes durchbrach die Leitplanke und überschlug sich.

Aus noch ungeklärter Ursache kam es im Landkreis Kulmbach zu einem furchtbaren Unfall: Ein Auto prallte frontal gegen einen Schulbus, in dem mehrere Kinder saßen.

Bei einem tragischen Verkehrsunfall kam ein Audifahrer (31) bei Würzburg ums Leben. Ein weiterer 52 Jahre alter Autofahrer erlitt schwere Verletzungen.

Auch interessant

Meistgelesen

Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen
Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen
Corona in Bayern: Müssen Paare jetzt um ihre Hochzeit fürchten? - Zahlreiche Feste in Gefahr
Corona in Bayern: Müssen Paare jetzt um ihre Hochzeit fürchten? - Zahlreiche Feste in Gefahr
Coronavirus in Bayern: Viertklässler bekommen Übergangszeugnis ohne weitere Prüfungen - mit Noten aus dem Winter
Coronavirus in Bayern: Viertklässler bekommen Übergangszeugnis ohne weitere Prüfungen - mit Noten aus dem Winter
Trotz Coronavirus: „Dicht an dicht“ am Gipfelkreuz - Bergwanderer kassieren Strafanzeigen
Trotz Coronavirus: „Dicht an dicht“ am Gipfelkreuz - Bergwanderer kassieren Strafanzeigen

Kommentare