Defekter Fernseher

Elektromarkt: 26 Kunden mit Atembeschwerden

Neu-Ulm - Rettungskräfte haben in einem Elektronikmarkt in Neu-Ulm 26 Kunden wegen Atembeschwerden behandeln müssen.

Wie die Polizei mitteilte, hatte sich im Kaufhaus am Samstag ein beißender Geruch ausgebreitet. Viele Kunden klagten daraufhin über Schwierigkeiten bei der Atmung. Ein Mensch kam vorsorglich ins Krankenhaus. Ursache des Zwischenfalls war nach Angaben der Polizei ein defektes Bauteil in einem Fernsehgerät.

Die Feuerwehr konnte bei einer Messung keine Schadstoffe in der Luft feststellen. Das Kaufhaus wurde gelüftet und konnte anschließend wieder öffnen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare