Er will künftig zurückhaltender sein

Landrat Adam erklärt Sex-Affäre für beendet

+
Michael Adam.

Regen - Michael Adam hat seine Sex-Affäre offiziell für beendet erklärt und sich bei seinen Mitarbeitern entschuldigt. Er wolle künftig zurückhaltender sein, sagte Regens Landrat.

Ja, er hat mehrfach Sex in den Räumen des Landratsamtes gehabt, und ja, es tut ihm leid und er entschuldigt sich. Mit dieser Erklärung ist Regens Landrat Michael Adam (SPD) aus dem Urlaub in die Offensive gegangen – nur wenige Stunden, bevor Anhänger am Freitagabend für ihn demonstrieren wollten. Adams Wunsch: Dass mit der Geschichte jetzt Schluss sei.

Nicht nur für den Landrat, auch für seine Mitarbeiter waren die vergangenen Tage turbulent. Adams Sprecher Heiko Langer berichtet deshalb vom Treffen in der Behörde, nachdem die Vorwürfe bekannt worden waren: „Bei dem Gespräch mit den Amtsführungskräften entschuldigte sich der Landrat nochmals für sein Verhalten und betonte, dass er hoffe, dass die Abteilungsleiter nach wie vor eng und vertrauensvoll mit ihm zusammenarbeiten werden. Adam habe zudem betont: „Ja, es ist richtig, ich hatte mehrfach Sex in Diensträumen.“ Und weiter: „Ich weiß, dass viele unserer Mitarbeiter in der Freizeit und auch bei Dienstterminen mit dieser Angelegenheit konfrontiert wurden“. Dies bedauere er.

Auch den Konsum von Poppers – einem Arzneimittel mit aphrodisierender Wirkung – räumte Adam erstmals ein. „Ich habe dieses jedoch nicht selbst erworben. Es wurde zu den Treffen mitgebracht.“ Obwohl der Konsum nicht verboten sei, empfindet dies der SPD-Politiker nun so: „Dies war ganz klar ein Fehler!“ Er werde das Mittel auch nicht mehr konsumieren.

Adam will jetzt nach vorne schauen, sich mit „aller Kraft für die Bürger im Landkreis Regen einsetzen“.

Noch vor fast genau einem Jahr hatte er dem SPD-Landeschef Florian Pronold via Facebook vorgeworfen, in der Landesleitung seien „nur Jasager und Speichellecker erwünscht“. Derartige Haudrauf-Sprüche sollen nicht mehr vorkommen. „In Zukunft“, so Adam, „werde ich mich mit Kritik an Politikern, Institutionen und Personen außerhalb des Landkreises Regen gänzlich zurückhalten“.

Den damals so gescholtenen Pronold erreichte die tz in Berlin bei den Koalitionsverhandlungen, er sagte bezüglich Adams Abbitte: „Ich werde dies nicht kommentieren.“

Adam wird übrigens kommende Woche wieder den Dienst aufnehmen.

Adam verlässt Facebook: Fans kündigen Demo an

Sex im Amt: Die Facebook-Erklärung des Landrats

Sex im Amt: Landrat Adam gibt alles zu

mc

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare