Vier Verletzte bei Zusammenstoß

Laster prallt gegen Zug - 25 Fahrgäste an Bord

Illertissen - Ein Laster wollte am Montag in Illertissen einen unbeschrankten Bahnübergang überqueren - und übersah ein Haltesignal. Bei der Kollision mit einer Regionalbahn sind vier Menschen leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Lastwagenfahrer am Montag auf einem unbeschrankten Bahnübergang die Gleise überqueren. Dabei übersah er das Haltesignal und prallte mit dem Zug zusammen, der mit 25 Fahrgästen besetzt war. Die Bahnstrecke zwischen Illertissen und Altenstadt war mehrere Stunden lang gesperrt, es wurde ein Ersatzverkehr eingerichtet. Nach Angaben der Deutschen Bahn wurde der Zug durch den Aufprall so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare