Mit Lkw in den McDrive-Schalter: 25.000 Euro Schaden

+
Dass der Auto-Schalter bei MC Donalds nicht für Lastwagen ausgelegt ist, musste ein 35-jähriger Pole feststellen.

Irschenberg - Dass der Auto-Schalter bei MC Donalds nicht für Lastwagen ausgelegt ist, musste ein 35-jähriger Pole feststellen. Auf den Mann wartete aber noch eine ganz andere Überraschung.

Lastwagen fahren macht hungrig. Das dachte sich wohl auch ein 35-jähriger Pole und steuerte das MC Donalds-Restaurant am Irschenberg an. Und weil Lastwagenfahrer in der Regel wenig Zeit haben, fuhr er direkt an den Auto-Schalter, wo man sich Burger und Pommes direkt ans Lenkrad liefern lassen kann.

Dumm nur: Die Maximalhöhe für Fahrzeuge beträgt  2,80 Meter, sein Brummi war aber deutlich über drei Meter hoch. So wurde das Vordach des Kassenhäuschens zum unpassierbaren Hindernis. Durch die Kollision wurden die kompletten elektrische Leitungen des Häuschens abgerissen. Das Ergebnis: ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Geldstrafe oder Knast

Doch als ob das noch nicht genug wäre, wartete auf den Polen noch eine weitere unangenehme Überraschung. Bei der Unfallaufnahme und Überprüfung des Fahrers, stellte sich heraus, dass der 35-Jährige wegen eines Diebstahls im vergangenen Jahr per Haftbefehl gesucht wurde. Weil er an Ort und Stelle aber eine Geldstrafe bezahlen konnte, ersparte er sich die eigentlich fälligen 15 Tage Haft. Der Appetit auf einen Burger war ihm dann vergangen.

Auch interessant

Meistgelesen

Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich

Kommentare