Leiche nach Wohnhausbrand gefunden

Neusäß/Augsburg - Nach dem Brand eines Wohnhauses in Neusäß (Landkreis Augsburg) hat die Polizei eine Leiche gefunden. Vermutlich ist es die Bewohnerin.

“Man nimmt an, dass es die Bewohnerin ist“, sagte ein Polizeisprecher in Augsburg am Dienstag. Die 76 Jahre alte Frau war nach dem Feuer vermisst worden. Dieses brach am Montag im Anbau des Gebäudes aus und ging auf das Haupthaus über. Nachbarn hörten Hilferufe der alleinstehenden Frau, die jedoch nach und nach verstummten. Das Haus brannte aus und musste mit Baggern eingerissen werden. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 200 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 

Kommentare