Spaziergängerin fand den Toten

Rätsel um Leiche im Wald: Polizei veröffentlicht Foto

+
Eine Spaziergängerin fand den Toten in der vergangenen Woche im Augsburger Stadtwald.

Augsburg - Grusel-Fund in Augsburg: Schon vor gut einer Woche hat eine Spaziergängerin im Augsburger Stadtwald eine Leiche gefunden. Jetzt versucht die Polizei mit einem Foto zu klären, wer der Tote ist.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, geht die Kriminalpolizei davon aus, dass sich der Mann selbst das Leben genommen hat. Allerdings gebe es keine Hinweise zu seiner Identität, auch eine Vermisstenanzeige läge nicht vor.

Deshalb hat sich die Polizei jetzt entschlossen, ein Foto des Toten zu veröffentlichen - zusammen mit einem detaillierten Fahndungsaufruf. Vielleicht kann so geklärt werden, wer der bislang unbekannte Tote ist.

Laut der Polizei-Mitteilung wurde der Tote am 24. Oktober gegen 15.45 Uhr im Haunstetter Wald gefunden. Der Mann ist 1,74 Meter groß, wird auf 30 bis 40 Jahre geschätzt, hat grün-blaue Augen und dunkle Haare.  

Auffällig ist eine Tätowierung am linken Oberarm in Form einer Kobra. Er trug eine weiße Jacke, einen weißen Pullover, eine dunkelblaue Jogginghose und hellbraune halbhohe Wildlederschuhe.

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, wer den Toten kennt, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu wenden.

my 

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare