Ursache unklar

Passanten finden gestürzten Radfahrer (56) und reanimieren ihn - vergeblich

+
Blaulicht Polizei - Symbolbild.

Ein 56 Jahre alter Radfahrer ist in Lindau gestorben. Zwei Passanten hätten den offensichtlich gestürzten Mann am Freitagabend gefunden, teilte die Polizei am Samstag mit. 

Lindau - Als die beiden Männer Erste Hilfe leisteten, habe die Atmung des 56-Jährigen ausgesetzt. Auch ein Rettungsdienst konnte den Mann nicht mehr wiederbeleben. Er starb wenig später in einem Krankenhaus. 

Ob der Mann durch den Sturz so schwer verletzt wurde oder einen Herzanfall erlitten hatte, war zunächst unklar.

Lesen Sie auch: Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer - was er dann macht, ist richtig gefährlich

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren

Kommentare