Zugverkehr eingestellt

Lkw bricht auf Feldweg über Gasleitung ein

Amberg - Wegen Explosionsgefahr ist am Montag die Bahnstrecke von Amberg nach Schwandorf zwei Stunden lang gesperrt worden. Der Grund: Ein Lkw, der eingebrochen war.

 Wie die Polizei berichtete, war ein Lastwagen auf einem Feldweg in ein Loch eingebrochen. In einem Schacht unter dem Weg verläuft eine Ferngasleitung. Da die Gefahr bestand, dass die Leitung beschädigt sein könnte, wurde der Verkehr auf der nahe gelegenen Bahnstrecke eingestellt. Auch eine parallel verlaufene Kreisstraße wurde gesperrt. Erst nach zwei Stunden gaben die Experten Entwarnung und hoben die Sperrungen wieder auf.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare