1. tz
  2. Bayern

Lkw-Fahrer verhindert Frontalcrash

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Kaum zu glauben: Eine 19-Jährige überstand diesen Unfall mit lediglich mittelschweren Verletzungen. © Herold

Bernbeuren - Der schnellen Reaktion eines Lkw-Fahrers hat es eine 19-Jährige aus Bernbeuren zu verdanken, dass sie nach einer Kollision lediglich mittelschwere Verletzungen erlitt. Der Mann verhinderte einen Frontal-Crash.

Wie die Polizei berichtet, war die junge Frau Freitagnacht mit ihrem Auto auf der B17 in Richtung Landsberg unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve (auf Höhe Kiliometer 50) kam sie aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Bilder vom Unfallort

Ein ihr entgegekommender Lkw-Fahrer reagierte geistesgegenwährtig: Der 38-Jährige lenkte seinen Laster möglichst weit nach rechts und verhinderte dadurch einen Frontalzusammenstoß. Dennoch streifte der Wagen den Lkw. Die 19-Jährige wurde in ihrem Auto von der Straße geschleudert und krachte in einen Zaun.

Sie zog sich eine Gehirnerschütterung sowie Prellungen zu. Sie wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Der Lkw-Fahrer, der durch sein schnelles Handeln Schlimmeres verhindert hatte, wurde nicht verletzt.

Laut Polizei entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.

len

Auch interessant

Kommentare