Mann hatte ein "Riesenglück"

Lkw kippt um - und fällt auf 59-Jährigen

+

Landsham - In Landsham ist Montagmittag ein Lastwagen auf einen 59-jährigen Münchner gekippt. Als der Mann die Augen öffnete, fand er sich im Führerhaus wieder. Einsatzkräfte sprechen von einem „Riesenglück“.

Der Fahrer des Lastwagens hatte Riesenglück im Unglück. So nennt es Alois Mayer, Kreisbrandinspektor des Landkreises Ebersberg, der als einer der ersten an der Unfallstelle im Gewerbegebiet von Landsham war. Dort, im Nachbarort von Kirchheim, lag gegen 13.30 Uhr ein etwa 20 Tonnen schwerer Lastwagen auf einem 59-jährigen Münchner. Das Glück: Kopf und Oberkörper des Mannes lagen im Führerhaus.

Von vorne: Als der Münchner Montagmittag im Gewerbegebiet Landsham mit Hilfe eines kleinen Krans, der auf der Ladefläche des Lkws befestigt ist, große Steine herunter heben wollte, kippte das etwa 20 Tonnen schwere Fahrzeug um. Vermutlich, weil eine der Stützen nachgegeben hatte. Der 59-Jährige stand zu diesem Zeitpunkt neben dem Führerhaus, die Fensterscheibe auf der Fahrerseite war herunter gekurbelt. Genau dieser Teil des Führerhauses fiel auf den Mann, so dass zwar seine Beine eingeklemmt wurden, sein Kopf und Oberkörper aber quasi unversehrt im Inneren des Führerhauses waren. Geholfen hat auch, dass das Führerhaus nicht ganz zu Boden fiel, sondern auf mehrere Steine, die am Boden lagen. So wurden die Beine nicht komplett eingeklemmt.

Bilder: Lkw kippt auf Mann

Die alarmierten Feuerwehren aus Landsham, Pliening, Poing und Kirchheim (insgesamt etwa 40 Einsatzkräfte) konnten mit Hilfe von Hebekissen das Führerhaus ein Stück anheben und den Mann, der ansprechbar war, herausziehen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wie schwer die Verletzungen sind, war zu Redaktionsschluss dieser Ausgabe nicht bekannt. Zur Bergung des Lastwagens waren Feuerwehrkräfte und Abschleppdienst mehrere Stunden im Einsatz. Hierfür musste in Landsham, Nachbarort von Kirchheim, die Zufahrtsstraße zum S-Bahnhof Grub für einige Zeit komplett gesperrt werden.  

Armin Rösl

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Drama auf der Zugspitze: Retter finden toten Bergsteiger
Drama auf der Zugspitze: Retter finden toten Bergsteiger
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied

Kommentare