Überraschung beim Einparken

Rückfahrkamera zeigt plötzlich "Schnackselfilm"

Nürnberg - Nackte Tatsachen flimmerten dem Fahrer eines Kleinlasters beim Einparken in der Nürnberger Innenstadt entgegen: Seine Rückfahrkamera zeigte plötzlich ein heißes Filmchen.

Die Rückfahrkamera des Wagens wechselte plötzlich das Bild - der 43-Jährige bekam statt der freien Parklücke einen "Schnackselfilm" zu sehen. Den erotischen Programmwechsel klärte die Polizei schnell auf. Wie sie am Donnerstag in Nürnberg berichtete, hatte die drahtlose Kamera einer Erotik-Boutique auf gleicher Frequenz wie die Kamera im Auto gefunkt. Dadurch kam es zu einer Überlagerung der Videosignale. Der „heiße“ Sender wurde abgeschaltet. Gegen den Inhaber der Erotik-Boutique wird nach den Polizeiangaben wegen der Verbreitung pornografischer Schriften ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © Wikimedia

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare