Parallele zum Eurojackpot

Ingolstädter räumt per Zufall eine Million beim Lotto ab - ein Detail verhindert noch mehr

Lotto Bayern: Ingolstädter räumt per Zufall eine Million ab - Detail verhindert größeren Gewinn
+
Ein Mann aus dem Raum Ingolstadt räumte rund eine Million Euro beim Lotto ab. (Symbolbild)

Ein Spieler aus dem Raum Ingolstadt hat rund eine Million beim Lotto abgeräumt - ein Detail fehlte zu einem noch größeren Gewinn. Lotto Bayern zog Parallelen zum Eurojackpot.

  • Ein Spieler aus dem Raum Ingolstadt gewann am Mittwoch rund eine Million im Lotto - per Zufall.
  • Lotto Bayern zog eine Parallele zum Eurojackpot, den ein Oberfranke im Mai geknackt hat.
  • Ein Detail fehlte dem Ingolstädter zu einem noch größeren Gewinn.
  • Viele weitere spannende Geschichten aus Bayern und den Regionen gibt es in unserer App.

Ingolstadt - Ein Lottospieler aus dem Großraum Ingolstadt hat rund eine Million Euro gewonnen - per Zufall.

Ingolstadt: Spieler räumt rund eine Million Euro ab - per Quicktipp

Der noch unbekannte Spieler räumte gestern Abend (27. Mai) genau 997.510,30 Euro ab. Das gelang dem Oberbayern mit einem Quicktipp.

Bei der Mittwochsziehung im Lotto 6aus49 wurden genau die Gewinnzahlen 4, 25, 36, 39, 43 und 47 ermittelt, die der Fast-Millionär innerhalb eines Tippfelds angekreuzt hatte. Für den Spielschein hatte er 6,25 Euro investiert.

Lotto Bayern: Superzahl fehlt Ingolstädter zum großen Gewinn

Hätte der Unbekannte auf seinem Tippschein auch noch die richtige Superzahl 3 gehabt, hätte er sogar 24 Millionen abgeräumt. „Auf diese Summe war der Jackpot in Gewinnklasse 1 (Sechs Richtige plus Superzahl) angewachsen“, teilte Lotto Bayern mit. 

„Sollte bei der kommenden Samstagsziehung wieder kein Spielteilnehmer einen Treffer in der ersten Gewinnklasse erzielen, kommt es bei LOTTO 6aus49 am nächsten Mittwoch (3. Juni) zur Zwangsausschüttung“, wie Lotto Bayern weiter mitteilte. Das bedeutet: Der Jackpot kann schon mit sechs Richtigen ohne Superzahl geknackt werden, sollte die höchste Gewinnkategorie erneut unbesetzt bleiben.

„Zufallsgewinn“ beim Lotto in Ingolstadt - Auch Oberfranke knackte Eurojackpot mit Quicktipp

Bemerkenswert an dem Gewinn ist laut Lotto Bayern, dass es in diesem Monat bereits der zweite Großgewinn per Quicktipp ist. Am 1. Mai hatte ein Oberfranke (25) die internationale Lotterie Eurojackpot geknackt und dabei 90 Millionen Euro abgeräumt. Ebenfalls - wie in diesem Fall - ohne die richtigen Zahlen selbst anzukreuzen. „Beim Quicktipp überlässt der Spielteilnehmer dem Zufallsgenerator die Wahl der Zahlen. Den Quicktipp gibt es in den bayerischen Annahmestellen ohne Aufpreis: Einfach der Bedienkraft die Anzahl der gewünschten Kästchen nennen, den Rest erledigt Kollege Computer“, wie Lotto Bayern abschließend mitteilte.

---

Eine unglaubliche Summe hat ein Lottospieler aus Bayern gewonnen. Gemeldet hat sich der neue Multimillionär allerdings noch nicht - doch es gibt einen Hinweis.

Auf einer ICE-Fahrt von Bamberg nach Nürnberg kam es zu einem Vorfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurde. Ein 19-Jähriger flippte komplett aus - und flüchtete.

Alle Nachrichten aus Ingolstadt und dem Rest Bayerns lesen Sie immer bei uns.

Auch interessant

Meistgelesen

Trubel zu groß: Zugang zu bayerischem Instagram-Hotspot soll gesperrt werden - es gab bereits Todesfälle
Trubel zu groß: Zugang zu bayerischem Instagram-Hotspot soll gesperrt werden - es gab bereits Todesfälle
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht
Von Donau-Strömung mitgerissen: Suche nach Mädchen (13) endet traurig - nun folgt weitere schlimme Nachricht
Schrecklicher Zusammenstoß auf bayerischer Bundesstraße: VW-Bus kracht frontal in Lkw - Fahrerin (25) sofort tot
Schrecklicher Zusammenstoß auf bayerischer Bundesstraße: VW-Bus kracht frontal in Lkw - Fahrerin (25) sofort tot
Drei Motorradfahrer sterben in Bayern: Unfall in Deggendorf lässt Polizei zweifeln - wer saß am Steuer?
Drei Motorradfahrer sterben in Bayern: Unfall in Deggendorf lässt Polizei zweifeln - wer saß am Steuer?

Kommentare