Sie merkte zunächst nichts von ihrem Gewinn

Mit Lotto-Sechser in den Vorruhestand: Frau aus Bayern im Glück - „Bin seit gestern nur am Lachen“

Lotto-Kugeln liegen auf einem Lotto-Schein für das Spiel „6 aus 49“ (Symbolbild)
+
Für eine Frau aus Mittelfranken geht es mit ihrem Lotto-Gewinn in den vorgezogenen Ruhestand.

Mit vier bespielten Feldern gelang es einer Frau aus Mittelfranken sechs Richtige beim Lotto zu tippen. Was sie mit dem Geld machen will, weiß sie auch schon.

Nürnberg - Das Glück war bei der Lotto-Ziehung am Mittwoch (13. Januar) einer 63-Jährigen aus Mittelfranken hold. Doch die merkte zunächst noch nicht mal was davon. Jetzt ist die Frau jedenfalls überglücklich und hat auch schon Pläne, was sie mit dem ganzen Geld anstellen will.

Lotto: Gewinnerin aus Mittelfranken konnte vor Freude gar nicht schlafen

Als die 63-Jährige ihren Lottoschein für die Samstagsziehung im Geschäft abgeben wollte, fiel sie beinahe aus allen Wolken. Erst dann bemerkte sie laut Lotto* Bayern, dass sie in der Ziehung am Mittwoch sechs Richtige getippt hatte. Mit dem Lottosechser in der Gewinnklasse 2 erwartet sie jetzt eine stolze Summe von 1.340.916 Euro und 60 Cents. „Seit gestern bin ich nur noch am Lachen. Heute habe ich meinen Sechser angefordert. Geschlafen habe ich nicht. Vor Freude, weil mir jetzt das passiert ist, wovon ich immer geträumt habe.“

Zu Hause angekommen schnappte sich die 63-Jährige gleich mal den Taschenrechner. Sie wollte wissen, was die Summe runtergebrochen auf ein Monatsgehalt ausmachen würde. 5587,15 Euro netto würde sie so jeden Monat die nächsten 20 Jahre verdienen. „So viel Geld habe ich mein ganzes Berufsleben über nicht verdient. Mein Mann, der schon in Rente ist und ich müssen uns finanziell gesehen nun keine Sorgen mehr machen. Es ist ein Riesenglück, das ich noch gar nicht fassen kann.“

Lotto: Mit knapp acht Euro den Millionen-Jackpot abgeräumt

Pläne hat die Angestellte mit dem Geld auch schon gemacht. „Ich wollte schon immer im Lotto* gewinnen, um dann früher in den Ruhestand gehen zu können.“ Für ihren erfolgreichen Lotto-Tipp hatte sie rein 8,55 Euro investiert, für vier getippte Spielfelder auf einem Lotto-Normalschein samt Teilnahme an den Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6. Schon am Samstag hat ein nächster Glückspilz die Chance auf vier Millionen Euro bei sechs Richtigen plus Zusatzzahl*. Für die Gewinnklasse 2 gibt es rund zwei Millionen Euro. (tel) *Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Eine 25-Jährige aus Oberbayern hatte ebenfalls Glück - und das auch noch an ihrem Geburtstag. Mit einem Bayernlos konnte sie den Jackpot abräumen.

Weitere aktuelle Nachrichten aus dem Freistaat finden Sie auf unserer Bayern-Seite.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare