Maibaumklau von Antenne Bayern: Leikermoser erwischt

+
Leiki wird „abgeführt“

Neuhausen - So kann’s gehen, wenn man auf Maibaumklau ist. Zum ersten Mal in der Maibaumklaugeschichte von "Antenne Bayern" ist das Team um Moderator Wolfgang Leikermoser erwischt worden.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatte es der Sender auf den Maibaum der Gemeinde Neuhausen bei Deggendorf abgesehen. Nix war’s!

Beim Abtransport des Baumes wurde das Radioteam von der Wasserwacht und Feuerwehr überrascht. Nun muss Leikermoser Buße tun. Angekündigt hatte Antenne Bayern die große Klau-Aktion. Doch bis Mittwoch hatte der Maibaum-Klau auch immer geklappt. „Nur dieses Mal ging’s in die Hose“, so Wolfgang Leikermoser.

Das 25 Meter lange und 1000 Kilo schwere „Prachtstangerl“ der Gemeinde Neuhausen ist aber auch schön. Kein Wunder also, dass das Radio-Team sich auf nach Niederbayern machte. Doch keiner hatte mit der pfiffigen Feuerwehr und Wasserwacht gerechnet. Diese hatten die Autos mit Münchner Kennzeichen schon am Abend verfolgt – und um 3 Uhr morgens dann gestoppt. Leikermoser und sein Team hatten den Baum schon in den Händen und mussten ihn in Neuhausen zurücklassen.

tz

Die lustigsten Schilder der Welt

Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi
Zum Totlachen: Im Buch „Schräge Schilder“ (KiWi Verlag, 9,95 Euro) wurden die witzigsten Verkehrsschilder der Welt veröffentlicht. © KiWi

Auch interessant

Meistgelesen

Verhängnisvoller Rückweg: Mann stürzt vor den Augen seiner Frau in den Tod
Verhängnisvoller Rückweg: Mann stürzt vor den Augen seiner Frau in den Tod
Gastwirte unterschlagen Trinkgeld: Diese Strafe erhalten sie jetzt
Gastwirte unterschlagen Trinkgeld: Diese Strafe erhalten sie jetzt
Leichen-Gaffer auf A6 - dann platzt einem Polizisten so richtig der Kragen
Leichen-Gaffer auf A6 - dann platzt einem Polizisten so richtig der Kragen
Er wollte das Warndreieck aufstellen - 23-Jähriger auf A8 überfahren
Er wollte das Warndreieck aufstellen - 23-Jähriger auf A8 überfahren

Kommentare