Mitten in der Nacht

Mann entdeckt verunglücktes Auto an Brücke - für Fahrer kommt jede Hilfe zu spät

+
Mit Beton-Sockel kollidiert: Der Opel-Fahrer verstarb an der Unfallstelle.

Bei Mainstockheim (Landkreis Kitzingen) kam es am Freitagmorgen, 20. Dezember, zu einem Unfall. Ein Mann entdeckte einen verunglückten Wagen. Der Fahrer starb.

  • Ein tragischer Unfall hat sich im Landkreis Kitzingen ereignet.
  • Ein Zeuge entdeckte ein verunglücktes Auto.
  • Der Opel war gegen den Beton-Sockel einer Brücke geprallt.

Mainstockheim - Ein tragischer Unfall hat sich am frühen Freitagmorgen auf der KT27 im Landkreis Kitzingen ereignet. Zwischen Buchbrunn und Mainstockheim entdeckte ein Zeuge unterhalb der Eisenbahnbrücke ein verunglücktes Auto, wie die Polizei mitteilte. 

Landkreis Kitzingen: Opel prallt gegen Beton-Sockel einer Brücke

Nach aktuellem Ermittlungsstand deutet vieles darauf hin, dass der Pkw von Buchbrunn in Richtung Mainstockheim unterwegs war und auf abschüssiger Strecke von der Fahrbahn abkam. Der Opel prallte daraufhin frontal gegen einen Beton-Sockel der Brücke. Für den Fahrer, einen 71-Jährigen aus dem Landkreis Kitzingen, kam jede Hilfe zu spät. Das teilte die Polizei mit.

Die Polizeiinspektion Kitzingen übernahm die Unfallaufnahme. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Neben der Polizei waren auch der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Freiwilligen Feuerwehren aus Buchbrunn und Mainstockheim im Einsatz.

Mann entdeckt verunglücktes Auto an Brücke - die dramatischen Bilder

Mainstockheim/Bayern: Mann entdeckt verunglücktes Auto - dramatische Bilder
Mit Beton-Sockel kollidiert: Der Opel-Fahrer verstarb an der Unfallstelle. © NEWS5 / Höfig
Mainstockheim/Bayern: Mann entdeckt verunglücktes Auto - dramatische Bilder
Mit Beton-Sockel kollidiert: Der Opel-Fahrer verstarb an der Unfallstelle. © NEWS5 / Höfig
Mainstockheim/Bayern: Mann entdeckt verunglücktes Auto - dramatische Bilder
Mit Beton-Sockel kollidiert: Der Opel-Fahrer verstarb an der Unfallstelle. © NEWS5 / Höfig
Mainstockheim/Bayern: Mann entdeckt verunglücktes Auto - dramatische Bilder
Mit Beton-Sockel kollidiert: Der Opel-Fahrer verstarb an der Unfallstelle. © NEWS5 / Höfig
Mainstockheim/Bayern: Mann entdeckt verunglücktes Auto - dramatische Bilder
Mit Beton-Sockel kollidiert: Der Opel-Fahrer verstarb an der Unfallstelle. © NEWS5 / Höfig
Mainstockheim/Bayern: Mann entdeckt verunglücktes Auto - dramatische Bilder
Mit Beton-Sockel kollidiert: Der Opel-Fahrer verstarb an der Unfallstelle. © NEWS5 / Höfig

Nach schwerem Unfall bei Mainstockheim: Straße gesperrt

Die Kreisstraße ist (Stand 7.25 Uhr) in beide Richtungen gesperrt. Die Fahrbahn wird freigegeben, sobald die Bergungs- und Reinigungsarbeiten abgeschlossen sind.

Auch im Landkreis Schweinfurt krachte ein 29-Jähriger mit seinem Auto gegen einen Brückenpfeiler. Er starb.

Tödlicher Unfall im Landkreis Kitzingen: Die Meldung der Polizei im Wortlaut

„Ein Zeuge hat am frühen Freitagmorgen auf der Strecke zwischen Buchbrunn und Mainstockheim einen verunfallten Pkw entdeckt. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Hinweise, die auf eine Beteiligung eines weiteren Fahrzeugs hindeuten würden, liegen bislang nicht vor. Die Polizeiinspektion Kitzingen führt die Ermittlungen zum Unfallhergang.

Kurz vor 04.00 Uhr hatte ein Verkehrsteilnehmer das verunglückte Fahrzeug unterhalb der Eisenbahnbrücke entdeckt und sofort den Notruf gewählt. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand deutet vieles darauf hin, dass der Pkw von Buchbrunn in Richtung Mainstockheim unterwegs war, auf abschüssiger Strecke alleinbeteiligt rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen eine Beton-Sockel der Brücke geprallt ist. Der Fahrer des Opels, ein 71-Jähriger aus dem Landkreis Kitzingen, wurde so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Kitzingen. Zur Klärung des exakten Unfallhergangs wurde auch ein Sachverständiger in die Ermittlungen mit eingebunden. Neben Polizei, Rettungsdienst und einem Notarzt befanden sich auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Buchbrunn und Mainstockheim im Einsatz.

Die Kreisstraße ist zur Stunde noch in beide Richtungen gesperrt (Stand 07.25 Uhr). Sobald die Bergungs- und Reinigungsarbeiten abgeschlossen sind, wird die Fahrbahn wieder für den Verkehr freigegeben.“

Auf der A73 kam es am Freitagmorgen (13. Dezember) zu einem schweren Unfall. Ein Lkw krachte gegen einen Brückenpfeiler und hinterließ ein Trümmerfeld - der Fahrer starb. Auf der A3 kam es am Montag (13. Januar) zu einem schweren Unfall. Ein Mercedes-Fahrer krachte in das Heck eines Sattelzuges - er starb. Die A3 musste gesperrt werden. Beamten in Österreich fiel am Freitag (17. Januar) ein Auto auf. Sie wollten es kontrollieren und bemerkten massive Schäden an der Front. Dann sahen sie eine Person am Boden. Im Landkreis Bamberg hat sich am frühen Sonntagmorgen (2. Februar) ein schwerer Unfall ereignet. Ein Mercedes durchbrach die Leitplanke und überschlug sich.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Stichwahl in Augsburg: Zum ersten Mal ist in der Stadt eine Frau OB
Corona-Gefahr: Tamara (26) zählt zur Risikogruppe - Kein kleines Virus, „sondern eine Lebensbedrohung“
Corona-Gefahr: Tamara (26) zählt zur Risikogruppe - Kein kleines Virus, „sondern eine Lebensbedrohung“
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
Corona in Bayern: Einsamer Junge ruft weinend die Polizei - Beamte helfen auf ungewöhnliche Weise
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020
Stichwahl in Augsburg: Deutliches Ergebnis bei OB-Wahl 2020

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion