Vater hat eine Theorie zum Verschwinden

„Das würde erklären, warum sich Malina nicht meldet“

+
Malina Klaar wird seit mehr als einer Woche vermisst.

Die Suche geht weiter, der Vater glaubt daran, dass seine Tochter noch lebt. Es gibt sogar eine Facebook-Seite Malina Klaar gesucht. Die Polizei hofft weiter auf Zeugenaussagen.

Regensburg - „Ein Teil von mir muss akzeptieren, dass Malina nicht mehr zurückkommt“, sagt der Vater der verschwundenen Studentin (20) aus Regensburg. „Doch noch hat der Teil von mir die Oberhand, der spürt, dass meine Tochter lebt!“

Seit einem Spendenaufruf über die Facebook-Seite „Malina Klaar gesucht“ kann Joseph Zawadzki (46) Mut schöpfen. Über 5000 Euro wurden in nicht mal 24 Stunden gespendet. Das Geld soll für Hinweise auf den Verbleib der jungen Frau ausgeschüttet werden. „Und wir wollen Menschen erreichen, denen die Sache am Herzen liegt und die uns durch eine Spende unterstützen wollen“, sagt der Vater am Dienstag der tz.

Polizei suchte erneut am Donau-Ufer

Die Polizei suchte indes erneut am Ufer an der Donau, wo Malinas Handy gefunden wurde und zwei Spürhunde ihre Fährte verloren, gezielt nach Zeugen. „Wir erhoffen uns Beobachtungen von Frühaufstehern oder Nachtschwärmern, aus denen sich weitere Ermittlungsansätze ergeben könnten“, so Kriminalhauptkommissar Armin Bock.

Malina war auf dem Nachhauseweg aus der Alten Mälzerei, wo sie eine Rave-Party besucht hatte, verschwunden. Gegen 6 Uhr am Sonntag vor einer Woche schickte sie ihr letztes Lebenszeichen an eine Freundin, bevor ihr Handyakku leer war.

Die ZDF-Sendung Aktenzeichen XY... ungelöst wird den mysteriösen Fall in einer der kommenden Ausgaben beleuchten. Auch Hubschrauber und Polizeiboote werden die Donau bis zur Staustufe Geisling weiter im Blick behalten. Doch Malinas Vater glaubt nicht, dass hier die Antwort auf seine Fragen liegt: „Dass seine Tochter als Wasserleiche in der Donau gefunden wird, das will sich niemand vorstellen. Aber als bei der Suche vergangenen Freitag mit Tauchern nichts gefunden wurde, war das für uns ein kleiner Lichtblick“, sagt der Moderator. „Dort endete ihr Weg nicht. Wir sind fest überzeugt, dass Malina lebt.“ Vor allem nach Tschechien richtet sich dabei sein Blick.

Stieg Malina in ein Auto mit tschechischem Kennzeichen?

Eine Zeugin will, wie berichtet, Malina beim Einsteigen in ein Auto mit tschechischem Kennzeichen gesehen haben. Die Regensburger Kripo steht in Kontakt mit ihren Kollegen in Prag. Laut Malinas Vater untersucht die Polizei die Theorie, dass Malina nach Osteuropa verschleppt wurde und mit anderen Frauen festgehalten wird. „Das würde auch erklären, warum sie sich ganz entgegen ihrer Art überhaupt nicht meldet“, sagt Joseph Zawadzki.

Was nun mit dem Geld passiert, wenn Malina verschollen bleibt? Dies beantwortet der Vater so auf der Spendenwebsite – die mit der Suchseite velinkt ist: „Sollte der Betrag aufgrund mangelnder Hinweise nicht ausgezahlt werden, so erklären sich Spender bei Beträgen bis zu 500 Euro einverstanden, dass ihre Spende gemeinnützigen Zwecken zugute kommt. Spenden ab 501 Euro können auf Wunsch zurückgezahlt werden.“

Die Anteilnahme an dem Fall bleibt weiter riesig. Eine Spenderin spricht stellvertretend aus, was sich viele denken: „Sie dürfen nicht aufgeben. Wir wünschen Ihnen ganz viel Kraft weiterhin ,aber vor allem noch mehr Glück, und hoffen, dass Ihre Tochter wohlbehalten auftaucht!“

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Anonymer Brief aufgetaucht
Wahnwitziges Porsche-Manöver auf neuer A94: 26-Jähriger rast mit Luxus-Karosse in Erdwall
Wahnwitziges Porsche-Manöver auf neuer A94: 26-Jähriger rast mit Luxus-Karosse in Erdwall
Horror-Fund in Ingolstadt: Frau liegt tot in Keller - beunruhigende Erkenntnisse nach Obduktion 
Horror-Fund in Ingolstadt: Frau liegt tot in Keller - beunruhigende Erkenntnisse nach Obduktion 
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen
Vollsperrung der A7: Glatteis führt zu Massencrash - Auto rast ungebremst in Rettungswagen

Kommentare