27-Jähriger

Polizisten verletzt: Anklage wegen Totschlags

Weiden - Nach Attacken auf Polizeibeamte in der Oberpfalz sitzt ein 27-Jähriger wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft.

Der Mann sei am Mittwoch festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Die Beamten waren am vergangenen Wochenende wegen Ruhestörung zu einer Feier nach Weiden gerufen worden. Dort attackierten mehrere Gäste die Polizisten mit Stühlen und einer Flasche. Drei Beamte wurden schwer verletzt. Als die Verstärkung anrückte, war bereits die Mehrzahl der Gäste und Angreifer geflohen. Neben dem 27-Jährigen konnte ein weiterer Tatverdächtiger ermittelt werden. Dieser wurde aber wieder auf freien Fuß gesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare