Unglück in Schwaben

Mann (35) ertrinkt in Badesee

Burtenbach - Ein Schwimmer ist in einem schwäbischen Badesee erschöpft untergegangen und ertrunken.

Der 35-Jährige habe offenbar keine Kraft mehr gehabt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er war am späten Montagnachmittag mit einer Begleiterin zur Mitte des Sees in Burtenbach (Landkreis Günzburg) geschwommen. Das Unglück geschah, als die beiden bereits auf dem Rückweg waren. „Um selbst nicht nach unten gezogen zu werden, konnte ihm seine Begleiterin nicht helfen“, hieß es in der Mitteilung. Auch andere Badegäste, die herbeieilten, konnten nichts mehr ausrichten. Taucher der Wasserwacht zogen den Ertrunkenen wenig später aus dem Wasser.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten

Kommentare