Zehnjähriger schwerverletzt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.

Als der Mann (56) im schwäbischen Illertissen in eine Parklücke fahren wollte, heulte den Beamten zufolge plötzlich der Motor seines Wagens auf. Dann machte der Wagen einen Satz nach vorne auf den Bürgersteig - und erfasste den Zehnjährigen. Der Bub wurde zwischen Hausmauer und dem Fahrzeug eingeklemmt und dabei so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. 

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Coronavirus in Bayern: Das bedeutet die Krise für die Wirtschaft - „Erste Insolvenzen Anfang April“
Coronavirus in Bayern: Das bedeutet die Krise für die Wirtschaft - „Erste Insolvenzen Anfang April“
Instagram-Star Lissi (91) - Ihr Enkel (25) hat Corona: „Zum Glück habe ich ...“
Instagram-Star Lissi (91) - Ihr Enkel (25) hat Corona: „Zum Glück habe ich ...“
Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen
Kreistagswahlen in Bayern 2020: Alle Ergebnisse aus den Landkreisen
Kardinal Marx im Merkur-Interview zur Corona-Krise: „Corona ist keine Strafe Gottes“
Kardinal Marx im Merkur-Interview zur Corona-Krise: „Corona ist keine Strafe Gottes“

Kommentare