Unfallursache ungeklärt

Mann fährt frontal gegen Baum

1 von 20
Bei Otting im Landkreis Traunstein ist ein Mann mit seinem Golf gegen einen Baum gefahren.
2 von 20
Bei Otting im Landkreis Traunstein ist ein Mann mit seinem Golf gegen einen Baum gefahren.
3 von 20
Bei Otting im Landkreis Traunstein ist ein Mann mit seinem Golf gegen einen Baum gefahren.
4 von 20
Bei Otting im Landkreis Traunstein ist ein Mann mit seinem Golf gegen einen Baum gefahren.
5 von 20
Bei Otting im Landkreis Traunstein ist ein Mann mit seinem Golf gegen einen Baum gefahren.
6 von 20
Bei Otting im Landkreis Traunstein ist ein Mann mit seinem Golf gegen einen Baum gefahren.
7 von 20
Bei Otting im Landkreis Traunstein ist ein Mann mit seinem Golf gegen einen Baum gefahren.
8 von 20
Bei Otting im Landkreis Traunstein ist ein Mann mit seinem Golf gegen einen Baum gefahren.

Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer am Montagnachmittag mit seinem Golf bei Waging im Landkreis Traunstein an einen Baum gefahren. Er wurde dabei schwer verletzt.

Waging/Lkr. Traunstein - Völlig unklar ist die Ursache eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr zwischen Brünning und der ST 2104 auf einer kleinen Verbindungsstraße bei Otting im Gemeindegebiet von Waging ereignete. Der Fahrer eines VW Golf war aus Richtung Brünning kommend unterwegs in Richtung ST 2104. Auf Höhe Großreut kam er in einer ganz leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen alleinstehenden Baum. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu. 

Ersthelfer alarmierten sofort die Rettungsdienste von BRK und Feuerwehr, da zunächst von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde. Die anrückenden Feuerwehren aus Otting, Pierling und Traunreut konnten die Person dann aber ohne schweres Bergungsgerät aus dem Auto befreien. Das Unfallopfer wurde zunächst im Rettungswagen erstversorgt, ehe er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 in die Klinik nach Traunstein geflogen wurde. Die Feuerwehren waren insgesamt mit ca. 35 Einsatzkräften am Unfallort, reinigten die Fahrbahn und sperrten die Verbindungsstraße. Ebenso war der Einsatzleiter Rettungsdienst mit am Unfallort. Die Polizei hat den Unfall aufgenommen. Zum Alter des Mannes konnte sie noch keine Angaben machen.

fib

Auch interessant

Meistgesehen

Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Luxuswagen Ford GT schmilzt im Feuer: Vater und Sohn retten sich
Mann fällt mit Lkw 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Bilder zeigen die ganze Wucht des Sturzes
Mann fällt mit Lkw 150 Meter in die Tiefe und stirbt - Bilder zeigen die ganze Wucht des Sturzes
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
50 Meter durch die Luft geschleudert: Motorradfahrer stirbt nach Horror-Unfall 
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.