Ehefrau versuchte noch, ihn zu retten

Mann bei Holzarbeiten von Baum erschlagen

Riedenburg - Ein Rentner ist bei Holzarbeiten in Niederbayern von einem Baum erschlagen worden. Der 66-Jährige hatte gemeinsam mit seiner Ehefrau im Stadtwald Riedenburg (Landkreis Kelheim) Bäume gefällt.

Plötzlich hörte die Frau ihren Mann schreien und sah, wie er unter einem Baumstamm lag, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

Die Frau konnte den 66-Jährigen zwar noch befreien, er starb aber noch am Unglücksort.

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare