Zug-Unfall

Mann läuft vor ICE und wird getötet

Nürnberg - Ein 49 Jahre alter Mann ist im Nürnberger Hauptbahnhof von einem ICE erfasst und getötet worden.

Ein 49 Jahre alter Mann ist im Nürnberger Hauptbahnhof von einem ICE erfasst und getötet worden. Nach Angaben der Polizei war der Mann am frühen Freitagmorgen aus noch ungeklärter Ursache neben dem einfahrenden Zug aufgetaucht und plötzlich vor diesen gelaufen. Der 49-Jährige wurde von dem Zug erfasst und starb noch an der Unfallstelle. Ob der Mann möglicherweise alkoholisiert war oder unter Drogeneinfluss stand, soll eine Obduktion klären.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare