Drei Verdächtige festgenommen

Mann mitten in Bayreuth niedergestochen

+

Bayreuth - Ein Mann ist auf einem Gehweg mitten in Bayreuth in Oberfranken niedergestochen und schwer verletzt worden. Ein Trio soll sich mit dem 34-Jährigen gestritten haben.

Am Dienstagmorgen entdeckten Passanten einen verletzten Mann auf der Straße, der nach ersten Erkenntnissen in eine Auseinandersetzung mit einem Trio geraten war, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 34-Jährige erlitt dabei eine Stichverletzung am Oberkörper. 

Nun ermitteln die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Bayreuth wegen gefährlicher Körperverletzung gegen zwei 31 und 48 Jahre alte Frauen und einen 30-jährigen Mann. Warum sich der Streit entwickelt hatte und was die Tatwaffe war, blieb zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück

Kommentare