Mann nach Brand in Lebensgefahr

Oettingen/Augsburg - Bei einem Dachstuhlbrand in Oettingen (Landkreis Donau-Ries) hat ein Bewohner soviel Rauch eingeatmet, dass er nun in Lebensgefahr schwebt.

Die Feuerwehr rettete den Mann am Mittwochabend im Dachgeschoss des Hauses, wo nach ersten Erkenntnissen das Feuer auch ausgebrochen war. Ein weiterer Mann konnte das Haus selbst verlassen, er kam mit leichten Verletzungen davon. Der Schaden wird laut Polizei auf 200 000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern

Kommentare