Transport im Hubschrauber

Mann verbrennt fast beim Grillen - Klinik

Aschaffenburg - Nach einem Grillunfall ist ein 59-jähriger Mann mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen worden. Eine Stichflamme hatte ihm schwere Verbrennungen beigebracht.

Nach einem Grillunfall in Aschaffenburg ist ein 59-jähriger Mann mit schweren Verbrennungen am Oberkörper in eine Spezialklinik geflogen worden. Ein 48-Jähriger wurde bei dem Unfall am Samstagabend zudem leicht verletzt, berichtete am Sonntag das Polizeipräsidium Unterfranken. Die beiden Männer hatten den Brenner einer Warmhalteplatte mit Spiritus befüllen wollen, als sich eine Stichflamme entwickelte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare