Polizei sucht Exhibitionisten

Mann onaniert vor Mädchen im Wellenbad

Garmisch - Ein Exhibitionist hat sich im Alpspitz-Wellenbad vor vier jungen Mädchen entblößt und onaniert. Die Polizei sucht nun den Exhibitionisten.

Am Mittwochnachmittag onanierte ein bislang unbekannter Täter im Alpspitz-Wellenbad vor vier jungen Mädchen. Die Kripo Garmisch-Partenkirchen sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Die vier jeweils 10 Jahre alten Mädchen befanden sich gegen 15.30 Uhr im Bereich der Liegestühle des Schwimmbades. Durch eine große Panoramascheibe sahen sie einen Mann, der im Eingangsbereich des Alpspitz-Wellenbades stand und sie durch die Scheibe hindurch beobachtete. Er öffnete seine Hose und begann zu onanieren. Die Mädchen entfernten sich dann von der Scheibe, berichteten aber erst abends ihren Eltern von dem Geschehen.

Beschreibung des Exhibitionisten:

Etwa 40-60 Jahre alt, ca. 180 cm groß, graue, kurze Haare, evtl. Dreitagebart, keine Brille. Er war bekleidet mit einer enganliegenden, dunklen Jeans und einer dunklen Jacke mit hellen Applikationen im Bereich der Schultern.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung:

Wer hat den Vorfall am Mittwochnachmittag im Alpspitz-Wellenbad beobachtet? Wer kennt eine Person, die der Beschreibung entspricht?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Garmisch-Partenkirchen unter der Telefonnummer 08821/917-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare