Unfall in Waakirchen

Mann rammt Ortsschild und Garage - schwer verletzt

Waakirchen - Schwerer Unfall in Waakirchen: Ein Schlierseer hat mit seinem Auto zuerst das Ortsschild umgefahren und dann eine Garage gerammt.

In der Nacht zum Sonntag gegen 3.15 Uhr ist es in Waakirchen in der Tölzer Straße zu einem schweren Unfall gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein 49-jähriger Schlierseer alleinbeteiligt mit seinem Ford Focus zuerst vor dem Ortseingang Waakirchen, von Bad Tölz kommend, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hat dabei das Ortsschild umgefahren. Danach kam er wieder auf die Fahrbahn zurück und konnte aber der dortigen Linkskurve nicht folgen, sodass er über den Gehsteig und eine Grundstückseinfahrt fuhr. Erst an mehreren Garagen kam der Pkw zum Stehen.

Der eingeklemmte Mann konnte von Anwohnern aus dem Pkw befreit werden. Er war anfangs nicht ansprechbar. Er kam aber schon am Unfallort wieder zu Bewusstsein, allerdings war sein Zustand sehr kritisch. Er wurde zur weiteren Behandlung in das Klinikum Bad Tölz gebracht.

Der Unfallfahrer erlitt ein Polytrauma, also eine Verletzung mehrerer Körperregionen.

Für die Ermittlungen zur Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft München II ein Gutachter hinzugezogen. Die Unfallursache ist noch nicht endgültig geklärt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare