Mordversuch nach Trennung

Mann schlägt Schwiegervater ins Krankenhaus

Innernzell - Bei einem Familienstreit hat ein 48-Jähriger in Niederbayern seinen Schwiegervater schwer verletzt. Er wurde wegen versuchten Mordes verhaftet.

Der Mann hatte sich vor einigen Tagen von seiner Frau getrennt. Der 60-Jährige half am Mittwochabend seiner Tochter, ihre Sachen aus dem Haus in Innernzell (Landkreis Freyung-Grafenau) zu holen. Als es zu einem Streit zwischen den Männern kam, habe der 48-Jährige mit einem Gegenstand auf den Kopf des Älteren eingeschlagen, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Zustand des Mannes sei nach einer Operation kritisch, aber nicht lebensbedrohlich. Gegen den 48-Jährigen wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare