Mann verprügelt Bub (13) - wegen Schneebällen

Nittendorf - Ein 32 Jahre alter Mann in der Oberpfalz hat einen 13-Jährigen verprügelte, weil dieser und ein Freund mit Schneebällen warfen. Dem Ganzen ging eine Verfolgungsjagd per Auto voraus.

Wie die Polizei mitteilte, überquerten die beiden Buben in Nittendorf (Kreis Regensburg) eine Straße und warfen dabei mit Schneebällen - nach Aussage der Jungs warfen sie nicht gezielt auf Autos.

Als der Mann die Kinder ansprach, rannten sie weg. Daraufhin verfolgte der 32-Jährige die beiden mit seinem Wagen. Als er sie eingeholt hatte, packte er den 13-Jährigen am Hals, schlug ihn mit der Faust in den Bauch und warf ihn zu Boden. Die Polizei ermittelt gegen den Mann nun wegen Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Symbolfoto

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare