21.276 Euro für 15 Spiele

Der coole Zocker von Kronach

+
Der Spielschein des Mannes aus Kronach mit Notizen.

München - Ein 59 Jahre alter Oberfranke hat gleich mit seiner allerersten Sportwette 15 Fußballspiele hintereinander richtig getippt. Er gewann somit am Mittwochabend mit nur fünf Euro Einsatz die satte Summe von 21.276 Euro.

Eine Szene aus dem Spiel Manchester gegen Olympiakos.

Dabei schien der Glückliche gar kein so großer Fußball-Fachmann zu sein: Der Mann aus Kronach habe zum ersten Mal gewettet und zum Ausfüllen des Spielscheins zweieinhalb Stunden gebraucht, verriet jedenfalls der Filialleiter eines Wettbüros in Burgkunstadt (Kreis Lichtenfels). Der Radiosender EINS Coburg veröffentlichte den Spielschein des Gewinners auf Facebook – zuvor hatten sich bereits 14 seiner 15 Tipps als richtig erwiesen. Beim Champions-League-Spiel zwischen Manchester United und Olympiakos Piräus ging dann die letzte offene Wette auf: Der Kronacher hatte getippt, dass in der Partie mindestens drei Tore fallen. Das Spiel endete 3:0. Volltreffer!

Der 59-Jährige hatte bei seinen anderen 14 Tipps auch immer wieder Glück – mehrere Mannschaften, auf die er gewettet hatte, gewannen erst in der Nachspielzeit. Eine davon sogar wenige Sekunden vor Spielende. Bei nur einem falschen Tipp wäre der Mann übrigens leer ausgegangen.

Wettanbieter wollte Spielschein zurückkaufen

Nur wer wagt, gewinnt, heißt es ja so schön: Der Wettanbieter hatte dem Mann vor Anpfiff der Partie am Mittwochabend in Manchester sogar noch angeboten, seinen Spielschein für über 10.000 Euro zurückzukaufen. Der Kronacher lehnte jedoch ab – und lag damit wieder genau richtig. Wie erwähnt, traf er ja sogar mit seinem letzten Tipp voll ins Schwarze.

Und was macht der Glückspilz nun mit seinem tollen Gewinn? Er wird erstmal eine größere Reise unternehmen, seinen Kindern einige Wünsche erfüllen – und den Rest dann aufs Sparkonto legen. Ob er bald wieder auf Fußball-Ergebnisse zocken wird? Das wollte der Familienvater nicht verraten. Man soll sein Glück ja auch nicht herausfordern …

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare