Nach Streit

Mann sticht 20-Jährigen an Haltestelle nieder

Nürnberg - Ein 20-Jähriger ist in Nürnberg an einer Straßenbahnhaltestelle von einem Messerstecher schwer verletzt worden. Der Mann liegt im Krankenhaus.

Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl wegen versuchten Mordes. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 41-Jährige am Samstagabend mit dem 20-Jährigen in Streit geraten und hatte ihn niedergestochen. Anschließend versuchte er zu flüchten. Passanten konnten ihn allerdings festhalten und der Polizei übergeben. Der 20-Jährige liegt im Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare