Komplettes Gestüt in Flammen

Mann stirbt bei Brand eines Bauernhofs

+
In Folge eines Brandes auf einem Bauernhof kam in der Nacht zum Donnerstag eine Person ums Leben.

Falkenberg - Bei dem Großbrand eines Bauernhofes in Niederbayern ist ein Mann ums Leben gekommen. Wie es zu dem Feuer kam, ist derweil noch unklar.

In der Nacht zum Donnerstag brannten in Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn) das Wohnhaus eines Bauernhofs sowie der angebaute Stall und Schuppen, wie die Polizei mitteilte. Während der Löscharbeiten fanden die Feuerwehrleute den Toten. Bisher konnte die Polizei den Mann nicht identifizieren. Auch die Brandursache ist noch unklar. Das Feuer zerstörte den gesamten Gebäudekomplex. Der Sachschaden liegt ersten Schätzungen zufolge bei 400 000 Euro. Die anderen Bewohner des Hauses konnten sich in Sicherheit bringen.

Pressemitteilung der Polizei Niederbayern

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt

Kommentare