Pkw übersehen

Mann stirbt bei Unfall seiner Schwiegertochter

Hirschau - Schreckliche Familientragödie bei einem Unfall in der Oberpfalz: Weil eine 44-jährige Frau einen fatalen Fehler beim Überholen machte, starb ihr Schwiegervater!

Die 44-jährige Autofahrerin war am Dienstag mit ihrem Schwiegervater auf der Staatsstraße bei Hirschau (Landkreis Amberg-Sulzbach) unterwegs, als sie laut Polizei zum Überholen eines Lastwagens ansetzte. Dabei übersah sie aus bislang ungeklärten Gründen einen entgegenkommenden Wagen eines 43-Jährigen. Bei der Kollision wurde der 77-jährige Schwiegervater so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus verstarb.

Die Verursacherin sowie der 43-Jährige und dessen 28 Jahre alte Begleiterin im anderen Auto wurden schwer verletzt und wurden mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert.

Die Staatsstraße war für die Dauer der Bergungsarbeiten mehrere Stunden lang gesperrt.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Tod auf der Theaterbühne: "Es war grausig"
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare