Augsburger stirbt bei Zimmerbrand

Augsburg - Die Hilfe der Feuerwehrmänner kam für einen Mann in Augsburg zu spät: Bei einem Brand ist er am frühen Donnerstagmorgen in seiner Wohnung in Augsburg ums Leben gekommen.

Wie die Augsburger Feuerwehr mitteilte, hatten Nachbarn den Rauchgeruch in dem Wohnhaus bemerkt und die Einsatzkräfte alarmiert. Doch diese konnten den Mann nur noch tot aus der Wohnung bergen. Vermutlich war seine Matratze in Brand geraten. Die Ursache für den Brand war zunächst nicht geklärt. Die anderen Hausbewohner waren nicht in Gefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © Polizei Augsburg

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion