Münchner Lichtkünstler verstorben

Münchner Lichtkünstler verstorben

Polizei schnappt Täter kurz nach Attacke

Mann bei Streit auf Parkplatz lebensgefährlich verletzt

Nürnberg - Bei einer handfesten Auseinandersetzung auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Nürnberg ist ein 39 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stach ein 27-Jähriger im Streit mit einem unbekannten Gegenstand auf den Mann ein. Er floh, die Polizei nahm ihn aber kurze Zeit später in der Nähe seiner Wohnung fest. Gegen ihn wird wegen versuchten Totschlags ermittelt. Der 39-Jährige kam in ein Krankenhaus und musste operiert werden.

Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar. Ob die Männer sich kannten oder erst auf dem Parkplatz aneinandergerieten, wusste ein Polizeisprecher nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt

Kommentare