Bahnstrecke gesperrt

Unbekannter Mann von Zug überfahren und getötet

Rosenheim - Ein Mann ist in Rosenheim vermutlich von einem Zug erfasst und getötet worden. Die Identität des Toten war zunächst unbekannt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Lokführer in der Nacht zum Sonntag auf der Strecke Rosenheim-Holzkirchen einen Schlag am Zug bemerkt. Bei einer Streckenkontrolle am nächsten Morgen wurde dann an der genannten Stelle der Mann gefunden, der von dem Zug angefahren und teilweise überrollt worden war.

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der genaue Unfallhergang ist bislang völlig ungeklärt. Die Bahnstrecke war am Morgen mehr als zwei Stunden lang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende

Kommentare