In Maitenbeth

Mann bei Waldarbeiten tödlich verletzt

Maitenbeth - Unglück bei Waldarbeiten: Ein Mann ist tödlich verletzt worden, nachdem er mit seinem Vater einen Baum gefällt hat.

Ein 44-Jähriger ist bei Waldarbeiten im oberbayerischen Maitenbeth (Landkreis Mühldorf am Inn) ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei vom Sonntag hatte der Mann mit seinem Vater einen Baum gefällt, als sich dieser in Ästen benachbarter Bäume verfing und den 44-Jährigen einklemmte.

Der Landwirt wurde bei dem Unfall vom Samstagnachmittag schwer verletzt und starb noch an Ort und Stelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare