Sie hatte dort einen Termin

Vermisste Maria: Spur führt nach Nürnberg

+
Seit Mai 2012 wird Maria Baumer vermisst

Nürnberg - Im Fall der vermissten Maria Baumer aus Regensburg gibt es eine neue Spur – sie führt nach Nürnberg! Dort soll die damals 26-Jährige einen Termin gehabt haben.

Die vermisste Maria Baumer aus Regensburg soll sich kurz nach ihrem Verschwinden am Pfingstwochenende 2012 in Nürnberg aufgehalten haben.

Laut Polizei war die damals 26-jährige Frau zu einem Termin nach Nürnberg gefahren. Mit wem sie sich dabei treffen wollte, ist unklar. Die junge Regensburgerin ist seit Mai 2012 vermisst. Sie hatte gerade erst einen neuen Job angenommen, lebte mit ihrem Verlobten zusammen und wollte heiraten.

Die neuen Hinweise passen zu damaligen Aussagen des Verlobten, der angab, dass sie sich per Handy bei ihm gemeldet habe und sagte, dass sie in Nürnberg sei. Danach meldete sie sich noch ein weiteres Mal telefonisch, seitdem fehlt jedes Lebenszeichen.

Lesen Sie dazu auch:

Falsche Spur im Vermisstenfall Maria

Vermisste Maria in Weiden gesehen?

Vermisste Maria: Neue Spur, neue Fragen

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare