Polizei ermittelt

Marihuana-Plantage in leer stehendem Bauernhaus ausgehoben

+
In einem leer stehenden Bauernhaus in Bad Kissingen ist die Polizei auf eine Cannabis-Plantage gestoßen (Archiv). 

Bad Kissingen - Ein 32-Jähriger soll in einem leer stehenden Bauernhaus in Bad Kissingen eine professionelle Marihuana-Plantage betrieben haben. Die Beamten fanden die Plantage bei einer Durchsuchung.

Die Cannabis-Pflanzen hatte der Mann in dem Gebäude und in Zelten wachsen lassen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten fanden die Plantage bei einer Durchsuchung am Montag. Außerdem stießen sie noch auf mehrere Tausend Euro in bar. Gegen den 32-Jährigen wird nun wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Großeinsatz auf B16: 40 Tonnen schwerer Lkw prallt in Auto - Rettungshubschrauber vor Ort
Großeinsatz auf B16: 40 Tonnen schwerer Lkw prallt in Auto - Rettungshubschrauber vor Ort
„Das täte mir im Herzen weh...“: Markus Wasmeier hat Angst um sein Traumprojekt am Schliersee 
„Das täte mir im Herzen weh...“: Markus Wasmeier hat Angst um sein Traumprojekt am Schliersee 
Auf ICE-Fahrt durch Bayern: Schwarzfahrer verletzt mehrere Menschen - Soldaten können ihn nicht stoppen
Auf ICE-Fahrt durch Bayern: Schwarzfahrer verletzt mehrere Menschen - Soldaten können ihn nicht stoppen
Trotz großer Suche: 17-Jährige in Schweinfurt vermisst - Sie kehrte nach einem Spaziergang nicht zurück
Trotz großer Suche: 17-Jährige in Schweinfurt vermisst - Sie kehrte nach einem Spaziergang nicht zurück

Kommentare